AGB

Vertragspartner des Kunden, nachstehend auf Auftragnehmer genannt, wird die EARSandEYES GmbH, vertreten durch Frank Lüttschwager und Susanne Maisch, Oberstraße 14 B, 20144 Hamburg.

Angaben nach § 2 Abs. 1 DLInfoVO:
Der Auftragnehmer ist eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Hamburg zu HRB-Nr. 76621, die Umsatzsteueridentifikationsnummer ist DE812919940. Für die Tätigkeit dess Dienstleistungserbringers ist keine gesetzliche Erlaubnis erforderlich und es handelt sich auch nicht um einen reglementierten Beruf.

Vertragsgegenstand:
Zwischen den Parteien kommt ein Dienstleistungsvertrag über die Erbringung von Dienstleistungen aus dem Bereich Marktforschung zustande. Der genaue Umfang der Marktforschungsdienstleistung wurde durch den Besteller mittels der Konfiguration auf der Angebotsseite festgelegt. Durch diesen Vertrag verpflichtet sich der EARSandEYES GmbH, die vereinbarte Dienstleistung zu erbringen. Der Auftraggeber verpflichtet sich, das vereinbarte Honorar zu zahlen.

Vertragsschluss:
Der Vertrag kommt im elektronischen Geschäftsverkehr über die Internetseite der EARSandEYES GmbH zustande. Der genaue Leistungsumfang wird durch den Konfigurator vom Besteller festgelegt. Nach Abschluss der Konfiguration und Eingabe der Bestelleradresse und der Rechnungsadresse wird durch den Besteller ein bindendes Angebot zum Abschluss eines Dienstleistungsvertrages abgegeben. Dies geschieht durch Betätigen des Buttons „Bestellen“.

Der Bestellvorgang besteht aus folgenden Schritten:

  • Auswahl eines Tests und gewünschte Konfiguration (Test, Anzahl der Monaden, etc.)
  • Anschließend Überprüfung und Bearbeitung aller Eingaben
  • Bestätigung, dass die Daten korrekt sind
  • Eingabe der Rechnungsadresse
  • Bezahlen per PayPal und oder Gutschein
  • Die Bestellung wird durch den Button 'Kauf abschließen' abgeschlossen
  • Der Nutzer erhält eine Bestätigungsmail, dass der Kaufprozess erfolgreich war.
  • In der Bestätigungsmail ist die Rechnung im PDF-Formatangehängt.
  • Nach erfolgreichem Kauf steht der Test im Nutzeraccount zur Verfügung und muss manuell gestartet werden
  • Der Nutzer erhält eine Bestätigungsmail, dass die Umfrage gestartet wurde
  • Bei Befragungen in unserem Panel ist das Projekt abgeschlossen, sobald die bestellte Fallzahl erreicht wurde.
  • Die Ergebnisse stehen im Live-Dashboard des Nutzers bereit.
  • Bei externen Befragungen muss der Nutzer die Befragung selber beenden.

Alle während des Bestellvorganges dargestellten Preise sind Nettopreise, die sich zzgl. der jeweiligen Umsatzsteuer verstehen. Zusätzliche Gebühren und Kosten fallen neben den Endpreisen nicht an.

Der Vertrag kommt erst mit der Bestätigung der Bestellung (Bestätigungsmail) zustande. Sollte EARSandEYES GmbH nicht in der Lage sein, die bestellte Dienstleistung auszuführen, sei es aus Gründen, die bei EARSandEYES GmbH liegen oder aus Gründen höherer Gewalt, dann wird EARSandEYES GmbH dies unverzüglich dem Besteller mitteilen. Eventuell geleistete Zahlungen werden dann zu 100% erstattet.

Vertragsgegenstand:
Zwischen den Parteien kommt ein Dienstleistungsvertrag über die Erbringung von Dienstleistungen aus dem Bereich Marktforschung zustande. Der genaue Umfang der Marktforschungsdienstleistung wurde durch den Besteller mittels der Konfiguration auf der Angebotsseite festgelegt. Durch diesen Vertrag verpflichtet sich der EARSandEYES GmbH, die vereinbarte Dienstleistung zu erbringen. Der Auftraggeber verpflichtet sich, das vereinbarte Honorar zu zahlen.

Zahlung des Honorars und Fälligkeit:
Die Dienstleistung ist im voraus zu bezahlen und zwar unter Verwendung der von EARSandEYES GmbH vorgegebenen Zahlungsmethode. Die bestellte Leistung ist über den Zahlungsdienstleister PayPal vorab zu bezahlen.

Vertragslaufzeit und Kündigung:
Der abgeschlossene Dienstvertrag endet mit der Erbringung der vorgesehenen Dienstleistung. Unmittelbar nach Vertragsschluss wird EARSandEYES GmbH mit der Durchführung der bestellten Dienstleistungen beginnen und in der Regel nach einer Woche einen Ergebnisreport zur Verfügung stellen. Eine Kündigung des Dienstleistungsvertrages vor Fertigstellung der Dienstleistung wird ausgeschlossen. Insbesondere wird auch das Kündigungsrecht gem. § 627 BGB ausgeschlossen.

Die Ergebnisse der Marktforschung werden so schnell wie möglich dem Besteller übersandt. EARSandEYES GmbH behält sich für die Lieferung des Ergebnisreports eine Regellaufzeit von 1 Woche vor. Eine kurzfristige Überschreitung dieser Regellaufzeit berechtigt den Besteller nicht zum Rücktritt. Schadensersatzansprüche wegen einer Überschreitung der Lieferzeit sind ausgeschlossen. Zahlung des Honorars und Fälligkeit:

Die Dienstleistung ist im voraus zu bezahlen und zwar unter Verwendung der von EARSandEYES GmbH vorgegebenen Zahlungsmethode. Die bestellte Leistung ist über den Zahlungsdienstleister PayPal vorab zu bezahlen.

Haftungsausschluss:
Eine Haftung des Auftragnehmers wegen Mängel der Dienstleistung ist ausgeschlossen. Dies gilt auch für den Vertreter und der Führungsgehilfen des Anbieters. Ausgenommen sind Schadensersatzansprüche des Bestellers wegen Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder wesentlicher Vertragspflichten, welche zur Erreichung des Vertragsziels notwendiger Weise erfüllt werden müssen. Ebenso gilt dies nicht für Schadensersatzansprüche wegen grob fahrlässiger oder vorsätzlicher Pflichtverletzung, insbesondere wird keine Gewährleistung für die rechtzeitige Lieferung des Ergebnisreports übernommen.

Urheberrechte:
Der von EARSandEYES GmbH erstellte Ergebnisreport ist nur für interne Zwecke des Bestellers gedacht. Jedwede Vervielfältigung oder sonstige Verbreitung in elektronischen Medien oder in sonstiger Form ist ohne Zustimmung von EARSandEYES GmbH unzulässig.
Für die Rechtmäßigkeit des Einstellens von Bilder in die Befragung übernimmt der Auftraggeber / Kunde die Verantwortung.

Anwendbares Recht:
Dieser Vertrag unterliegt dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss deutschen Kollisionsrechtes.

Alternative Streitbeilegung:
Bei Streitigkeiten im Rahmen von alternativen Streitbeilegungen wäre zuständig https://webgate.ec.europa.eu/odr/main/?event=main.adr.show&reload=false EARSandEYES GmbH weist darauf hin, dass EARSandEYES GmbH an derartigen Streitbeilegungsverfahren nicht teilnimmt. Eine Rechtspflicht besteht insofern nicht.

Erfüllungsort und Gerichtsstand:
Erfüllungsort für alle Streitigkeiten aus diesem Vertragsverhältnis ist der Sitz des Auftragnehmers, also Hamburg. Dies gilt nur, soweit der Besteller kein Verbraucher ist. Die Vertragssprache ist deutsch. Sollte eine Bestimmung des Vertrages oder dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden oder sollte der Vertrag unvollständig sein, so wird der Vertrag in seinem übrigen Inhalt davon nicht berührt. Ergänzend gelten die gesetzlichen Bestimmungen.

Widerrufsrecht:
Ein vertraglich vereinbartes Widerrufsrecht besteht nicht. Das Angebot von EARSandEYES GmbH richtet sich nicht an Verbraucher. Insbesondere steht dem Besteller als Unternehmer kein Widerrufsrecht gem. § 312 g BGB zu.

Verbraucher haben das Recht, ihre Vertragserklärung nach Massgabe der nachfolgenden Belehrung zu widerrufen:

Widerrufsbelehrung, Ausschluss des Widerrufsrechts

Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, diesen Vertrag binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag des Vertragsschlusses. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

EARSandEYES GmbH
Oberstraße 14 B
20144 Hamburg
Fax: +49 40 8222 40 440
E-Mail: info@earsandeyes.com


mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstige Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrages unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

Ende der Widerrufsbelehrung

Download Widerrufsformular.pdf

Nach oben